Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/monausa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hey Leutchen,

hier mal wieder was von mir. Als erstes "Merry Christmas" nachträglich nochmal. Also die ganze Weihnachtszeit war super und wie es ja auch immer ist ein bisschen stressig mit Geschenke einkaufen und ich hatte bis Samstag, den 23. Dezember immer noch nicht alle Geschenke. An dem Tag habe ich meine letzten Geschenke besorgt. Naja, ich werde jetzt aber erstmal über den ganzen letzten Monat erzählen, weil ich ja so lange nichts mehr hier reingeschrieben habe. Also, als allererstes hatte Bianca am 18. November ihr Bonfire (Lagerfeuer) gemacht. War aber ein ganz schöner Reinfall. Sie hatte ca. 25 Leute eingeladen und davon sind drei Leute gekommen. Also waren wir mit Bianca 4 Leutchen. Am Ende, so ca. die letzteStunde, kam Michelle noch mit ihrem Freund. Die haben dann aber unsere chillige Stimmung voll kaputt gemacht. War aber im Großen und Ganzen ein ganz lustiger Abend mit Hot Dogs und Lagerfeuer. Nur, dass uns am Ende das Holz ausging und wir dann den letzten rest im Dunkeln saßen. Als uns dann Bernd und Sharon abgeholt haben, sind sie mit uns extra mit der Fähre zurück gefahren und sind noch bei nem super guten Eisladen angehalten. Die beiden haben mir nachher Zuhause erzählt, dass sie das extra gemacht haben, weil ihnen Bianca leid tat. Mir tat sie aber auch leid. Ist ja nun wirklich nicht schön wenn keiner zu ner Feier kommt. Ich wäre auch voll traurig wenn so gut wie keiner zu meiner Party kommen würde. So, dann am 23. November, das war ein Donnerstag, war Thanksgiving. Christy hatte bei sich Zuhause eine riesige Familienparty gemacht mit über 40 Leuten und das waren alles Familienmitglieder, könnt ihr euch das vorstellen? Es war echt ne super Feier mit so viel Essen. mmmmhhh.... einfach nur lecker. Und das war ja auch mein erstes und wohl letztes Thanksgiving, was ich aber nie vergessen wede. Wir hatten auch den Donnerstag und Freitag Schulefrei, also ware langes Wochenende angesagt. Wir haben dann am Freitag angefangen für Weihnachten zu schmücken. Das Schmücken hat auch so zwei Wochen gedauert bis wir fertig waren, aber das Endergebnis sah echt gut aus. Ist zwar ein "bisschen" mehr Licht am Haus, aber da sist halt America und ich finde es einfach super. Am 2. Dezember sind Sharon und ich zum Weihnachtsbrunch nur für Frauen von der Kirche gefahren. Jeder musste eine $10 Giftcard von nem Laden oder Café oder so mitbringen. Naja wir beide hatten die tolle Idee Giftcards von Starbucks zu holen. Als wir dann aber bei der Kirche ankamen, sahen wir, dass ungefähr 90% von den Frauen die super Idee hatten ne Giftcard von Starbucks zu holen. War aber echt nett. Die hatten da ein super Brunch-Büffet und es war mal wieder super lecker. Naja, wir haben da dann ein Spiel gespielt mit den Giftcards und am Ende habe ich, wie konnte es auch anders sein, wieder ein Starbucks Gutschein bekommen. Habe mich aber super drüber gefreut, weil ich Starbucks einfach liebe!!! Nach dem Brunch sind Sharon und ich dann zum Shoppen in die Mall gefahren und ich habe mich mal wieder mit Klamotten tot gekauft. Sharon war ziemlich müde an dem Tag und wäre fast auf ner Bank eingeschlafen, als sie auf mich gewartet hatte. Das war aber mal wieder fun. Ich liebe es einfach shoppen zu gehen. Als wir dann Zuhause an kamen waren wir so kaputt, dass wir uns nur was zu essen gemacht haben und uns auf die Couch gepackt haben. Überraschenderweise kam dann ein Anruf von Jannicks Vater (der andere Austauschschüle). Er meinte dann, dass sie gerne vorbei kommen würden, weil sie noch Weihnachtsgeschenke abzugeben hatten. Nun hieß es uns umziehen, fertig machen und das ganze Haus ein bisschen sauber zu machen und dann noch schnell ein Gingerbread Kuchen zu machen. Als sie dann ankamen haben wir ein bisschen geredet und gegessen. Am nächsten Tag (3. Dez.) bin ich dann mit Jannick und seinen Eltern zum Strand gefahren. Haben aber nicht gebadet. War dann doch ein bisschen zu kalt. Danach waren wir noch beim Mexikaner Essen. Als wir bei Zach's Haus zurück waren haben mich Sharon und Bernd abgeholt und wir sind zum Christmastree-Lighting nach City of Orange gefahren. Am 9. Dezember hatte ich dann eine Weihnachtsfeier mit den Austauschschülern von meiner Koordinatorin. Wir sind nach Hollywood gefahren und es war einfach klasse. Endlich habe ich auch ein paar andere Deutsche kennengelernt, die bei mir in der Nähe wohnen. Mit einer verstehe ich mich super gut. Ihr Name ist Sita. Und ich habe jetzt endlich den "Walk of Fame" gesehen. Jetzt fehlt nur noch Beverly Hills. Samstag, den 16. Dezember hatte ich morgens ein Special Schwimmtraining in einer voll coolen Halle und es hat wirklich voll viel Spaß gemacht, weil wir nicht so viele waren. Das war echt super. Abends hatten wir dann die Weihnachtsparty von Bernd's Arbeit in einem Science Center in der Nähe von LA. Das war die beste Weihnachtsfeier, die ich jeh hatte und noch toller war, dass alle Kinder und ich gehörte auch noch dazu einen Gutschein über $20 für den Giftshop bekommen habe. Dafür habe ich mir dann eine kleine Katze als Kuscheltier geholt, ein Armband mit Delfinen und einen ganz hübschen Bilderrahmen mit Schmetterlingen. Das war echt ne coole Party!!! Am nächsten Tag gings dann mit Sita, ihrer Gastmom, Gastbruder und seiner Freundin ins Disneyland. Diesmal musste ich leider Eintritt bezahlen, weil mein Pass für den Tag nicht gültig war. Ich hatte so einen lustigen Tag und es heißt ja auch nicht umsonst, dass Disneyland "The happiest place on Earth" ist. Am 20. Dezember waren wir mit den Nachbarn, der Familie und Bianca bei einem Weihnachtsmusicle und vorher noch Essen. Am 23. waren Bernd und ich nochmal los und haben die letzten Weihnachtseinkäufe gemacht. Für ganze 6 Stunden, aber ich hatte halt noch nicht alle Geschenke und die musste ich ja schließlich am letzten möglichen Tag besorgen oder etwa nicht? Am 24. War dann ja Weihnachten in Deutschland und ich konnte sogar mehr oder weniger mit meiner Familie mitfeiern. Was das Internet und die ganze Technik doch alles ermöglicht. Naja ich saß dann doch ganze 6 Stunden am PC und habe mit meiner Familie geredet und denen beim Geschenke auspacken und Essen zu geguckt. Nachmittags sind wir dann mit Tante Ali, Deanna und Brian und seiner Familie zum Essen in ein China Restaurant "Fortunde Cookies" gefahren und danach gings dann in die Kirche war ja scließlich Christmas Eve. Der nächste Tag war dann 25. dezember und das hieß Weihnachten hier angesagt. Morgens haben wir dann alle ein schönes großes Frühstück gehabt. Danach ging es dann zum Geschenke auspacken. Ich habe so viele Geschenke bekommen, das ist einfach unglaublich!!! Es hat ungefähr 1 1/2 Stunden gedauert bis alle ihre Geschenke ausgepackt haben. Danach haben wir Spiele gespielt und um halb vier haben wir Dinner gegessen. Schon ein bisschen früher weil wir danach noch zu Sharons's Schwester Janet gefahren sind für Dessert. Dort traf sich dann die ganze Familie und es gab noch mehr Geschenke. Das war einfach ein super Tag den ich wohl nie vergessen werde. Am 26. hat mich Onkel Bernd zu Brian&Co. gefahren und dann ging es von Dienstag bis Donnerstag zum Campen in die Nähe von Santa Barbara an eine See. Es war wirklich ein schöner Campingplatz. Ich hatte so viel Spaß mit meinen kleinen Cousinen. Am 29. Dezember und ich bin mit Bianca ordentlich shoppen gewesen. Ich habe wieder ca. $250  ausgegeben. Danach ist Bianca noch mit zu mir gekommen für ein bisschen und ich habe auf Hannah und Rachel aufgepasst. So das war jetzt mein letzter Monat und ab jetzt werde ich versuchen hier regelmäßiger meine Berichte reinzuschreiben. Ok also machts gut....

        Hab euch alle ganz doll lieb.... Dicker Knutscha... Eure Mona:-*

31.12.06 02:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung